Jahreshauptversammlung 2021

Am 17.11.2021 fand im Freiberger Prisma unter Coronabedingungen die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Dr. Wolfgang Sielaff, erster Vorsitzender, begrüßte die Anwesenden und informierte mittels einer Power-Point-Präsentation über die Jobbrücke, deren Entwicklung, deren Angebote und Aktivitäten.

Wiltrud Hintennach (3. Vorsitzende, Kassiererin) präsentierte den Jahresabschluss 2020 und stellte den Haushaltsplan 2021 vor.

Als Vertreter der Stadt Freiberg nahm Stefan Goedeckemeyer an der Sitzung teil. Er überbrachte Grüße von Bürgermeister Dirk Schaible und Grüße vom Gemeinderat und bedankte sich für das außergewöhnliche gesellschaftliche Engagement der Jobbrücke.

Die Aussprache konzentrierte sich auf die Frage, weshalb trotz umfangreicher Bemühungen immer weniger Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule die Unterstützung durch die Jobbrücke annehmen. Es müsse ein Weg gefunden werden, die Jugendlichen zu erreichen, damit sie vom erfolgreichen Programm der Jobbrücke profitieren können.

Nach der Entlastung der Vorstände und der Kassenprüfer erfolgten die Wahlen.

Alle Mitglieder des Vorstands stellten sich erneut zur Verfügung und wurden einstimmig wiedergewählt: Dr. Wolfgang Sielaff (1. Vorsitzender), Armin Fuchs (2. Vorsitzender), Wiltrud Hintennach (3. Vorsitzende, Kassiererin) und Silke Höfer (3. Vorsitzende, Patenbetreuerin).

Zu Kassenprüfern wurden Nikolai Ackermann und Klaus Johanßon gewählt.

In seinem Schlusswort bedankte sich Dr. Sielaff für das ihm und dem gesamten Vorstand entgegengebrachte Vertrauen. Allen Patinnen und Paten, allen Mitwirkenden, den Privat- und Firmenmitgliedern sowie der Stadt Freiberg sprach er seinen besonderen Dank aus.

Susanne Laufenberg

Zurück