„Freiberger Dank“ für Jobbrücke-Patinnen

Sie haben in den vergangenen Jahren insgesamt 16 Schüler der Oscar-Paret-Schule begleitet und in Ausbildung gebracht. Dafür sind die drei Jobbrücke-Patinnen Elisabeth Hofmann, Billur Münker und Ute Lang jetzt anlässlich des „Freiberger Bürgertags 2017“ vor 350 Besuchern im Prisma mit dem  „Freiberger Dank“ geehrt worden. Als Laudator würdigte Bürgermeister Dirk Schaible die Leistung der drei Damen, weil es für sie in den vergangenen Jahren eine Selbstverständlichkeit gewesen sei, jungen Menschen die Grundlagen für ihr weiteres berufliches Leben zu vermitteln. „Es kommt nicht so oft vor“, so Schaible, „dass Paten weitermachen und sich noch ein zweites Mal engagieren“. Elisabeth Hofmann und Billur Münker hätten dies sogar fünfmal getan und Ute Lang sogar sechsmal. Bürgermeister Schaible: „Dies Handeln ist vorbildlich und uneigennützig und kann nicht hoch genug bewertet werden.“

Zurück