Der Verein „Jobbrücke Freiberg“

Jahr für Jahr stehen viel zu viele Abgänger mit Hauptschul- oder mittlerem Bildungsabschluss ohne Lehrstelle da. Das ist angesichts des Fachkräftemangels, der gesellschaftlichen Folgen und der demographischen Entwicklung nicht hinnehmbar.

  • Der Verein „Jobbrücke Freiberg“ ist im Februar 2009 von Unternehmern, Freiberuflichen und engagierten Bürgern gegründet worden.
  • Er fördert Schülerinnen und Schüler der Oscar-Paret-Schule in Freiberg a.N. durch ein kostenloses außerschulisches Qualifizierungsprogramm zur Stärkung ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz.
  • Er stellt ihnen ehrenamtliche Paten beim Übergang von der Schule ins Berufsleben als Berater und Begleiter zur Seite.
  • Der Verein hat mit der Werkrealschule und der Gemeinschaftsschule Bildungspartnerschaftsverträge abgeschlossen. Dadurch gestaltet er aktiv den Unterricht im Fach "Berufsorientierungsmaßnahmen" (BOM) mit.
  • Der Verein „Jobbrücke Freiberg“ ist gemeinnützig. Alle seine Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.
  • Die „Jobbrücke Freiberg“ finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Sponsorengelder und private Spenden.

 

Die vielfältigen Aktivitäten des Vereins werden durch drei Teams unterstützt:

  • Nachhilfe
    Organisation und Durchführung der Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik für Werkreal- und Realschüler.
    Verantwortlich: Friedhelm Jorch

  • Kontakt zur Oscar-Paret-Schule
    Regelmäßiger Austausch mit Schulleitung und Lehrern
    Ansprechpartner für die Kommunikation mit Lehrern
    Information der Paten über Schulaktivitäten
    Koordination der "Berufsorientierungs-Maßnahmen (BOM)" zusammen mit der OPS
    Verantwortlich: Uli Müller

  • Ausbildung
    Kontakt zu Firmen und Institutionen, wie z.B. Arbeitsagentur, IHK und Handwerkskammer
    Info über Veranstaltungen und Publikationen zur Berufswahl
    Veröffentlichen freier Praktikums- und Ausbildungsplätze im internen Bereich der Jobbrücken-Homepage
    Verantwortlich: Klaus Johanßon

 

Unterstützen Sie uns bei dieser wichtigen Investition in die Zukunft und werden Sie Mitglied.
Mitglied bei „Jobbrücke Freiberg“ kann jedes Unternehmen werden und jede Person, die das 18. Lebensjahr erreicht hat.